Von der Teleskopversorgung bis zur Kronenanfertigung

Bei jedem Auftrag legen wir größten Wert auf professionelle und effiziente Arbeit nach den aktuellsten Standards der Branche. Das gilt für die im Labor verwendete Technik, die Verarbeitung des Materials sowie für die Aus- und Weiterbildung aller Mitarbeiter. 

Bereits seit mehreren Jahren setzen wir CAD/CAM-Technologie und computergestützte Fertigungsverfahren sowie die neuesten lasergestützten Arbeitstechniken zur Herstellung von hochwertigem Zahnersatz ein.

Festsitzender Zahnersatz:

  • Kronen, Brücken, Inlays und Marylandbrücken
  • aus Zirkon, Gold, E.Max und NEM
  • auf natürlichen Stümpfen und auch Implantaten
  • Einsatz von biokompatiblen Materialien
  • metallfreie Lösungen
  • individuelle Abutments dank CAD/CAM
  • Vollkeramik-Lösungen

Vollkeramik:

  • Zirkon
  • Lithium-Disilikat bzw. E.Max
  • vollverblendet, teilverblendet und vollanatomisch
  • beste Farbergebnisse
  • natürliches Erscheinungsbild
  • biokompatibel
  • hoch-ästhetische Lösungen
  • lichtdurchlässig (transluzent) und dennoch stabil

Kombinierter Zahnersatz:

  • Teleskopprothesen aus Gold und/oder NEM
  • Freiendprothesen mit Geschieben
  • hochmoderne und stabile Laserverbindungen
  • aktivierbare Friktionselemente wie TK-Soft, VKS uvm.

Implantat-Versorgungen:

  • Suprakonstruktionen aus NEM, Titan und auch Zirkon
  • Vollkeramik bei Einzelzahnimplantat
  • Kombi-Arbeiten
  • Steg-Arbeiten
  • individuelle Zirkon-Abutments
  • Kronen, Brücken, Steg-, Riegel-, Geschiebe- und Teleskopkonstruktionen

Schienen-Terapie:

  • Aufbissschiene
  • Miniplastschiene
  • Michiganschiene
  • Bleachingschiene
  • Sportmundschutz
  • Schnarch-Therapie
  • Retentionsschiene
  • Schiefe Ebene
  • Bissführungs-Platte
  • Verband- und Verschluss-Platte

Herausnehmbarer Zahnersatz:

  • individuelle Totalprothetik
  • Anproben mit Techniker nach Absprache (auf Wunsch auch metallverstärkt)
  • Interim-Versorgungen
  • Umsetzung in klassischer Form mit Klammern oder auch mit Flex-Kunststoff

Aus Alt mach Neu:

  • Neuaufstellung der Zähne in Ihre Prothese
  • Austausch der Zähne
  • Verblendungserneuerungen
  • Einarbeiten neuer Transversalbänder
  • Einarbeiten neuer Sublingualbügel

CAD/CAM:

  • Einsatz von modernen 3D-Software-Systemen (seit 2009)
  • der 3D-Scan gehört seit Jahren zu unserem Alltag
  • zuverlässige Kooperationspartner ermöglichen uns Lasermelting und Frästechniken
  • 3D-Druck